Kontakt | Links | Impressum | Suche

Aktuelles

Willkommen im Wilhelm Reich Institut!

 
An alle Voll- und Fördermitglieder:

Die nächste Vorstandssitzung findet am

Donnerstag den 8. September 2016 um 18:00h,

in der Cafe Eiles, Josefstädter Straße 2, 1080 Wien statt.

Zu unseren zahlreich erscheinenden Mitgliedern sind SympathisantInnen und IneressentInnen wie immer herzlich willkommen.


Nachstehende Hinweise betreffen entweder Veranstaltungen und Informationen des WRI oder von Organisationen mit verwandten Themenbereichen und Zielsetzungen. Besuchen Sie in diesem Zusammenhang auch die Abschnitte „Veranstaltungen“ und „Links“ dieser WEB-Site.

Aktuelles

Workshop „Trauma & Körper-Interventionen“ >>
Der AABP ist es gelungen, Eli Weidenfeld für einen Weiterbildungs-Workshop zum Thema „Trauma & Körper-Interventionen“
vom 4. – 6. November 2016 in Wien zu gewinnen!


Eli Weidenfeld ist ein äußerst erfahrener und international anerkannter Körperpsychotherapeut, der unter anderem auch als Trainer der Boyesen-Ausbildungen tätig ist. Es ist eine der seltenen Gelegenheiten hier in Wien, Elis langjährige und reiche Erfahrungen nützen zu können!

Nähere Informationen finden Sie in dem Infoblatt, das Sie als PDF herunterladen können.
Anmeldungen richten Sie bitte an unsere Kassierin Anna Gruber-Laumer.

EROGENETIC ®
Biodynamische Psychologie® und Körperpsychotherapie mit Mona Lisa Boyesen

Nach zwei spannenden und erkenntnisreichen Workshops (Pfingsten 2015 und 2016) hat Mona Lisa Boyesen auch 2017 für einen Workshop in Wien zugesagt!

Es ist wieder als intensive Fort- und Weiterbildung für Interessierte an und Beschäftige in Gesundheitsberufen konzipiert und fokussiert sich auf Aspekte des „ödipalen Komplexes“. Mono Lisa Boyesen hat auf Basis ihrer therapeutischen Erfahrung die „uns allen innewohnende Ressource“ für die ungehinderte Entfaltung der Libido aufgespürt und ihre Arbeit daran als Entfaltung der EROGENETIC bezeichnet …

EROGENETIC ®
Das Prinzip der „Erogenetic“ befasst sich mit dem „Channeling“ (bzw: „Hereinholen und wirken lassen“) der Lebens- und Liebesenergie als vitale Quelle jedes Menschen, so dass die Liebe selbst mit ihrer eigenen Ethik eine treibende Kraft wird. Dadurch verstärkt sich Selbstbewusstsein, Klarheit und Würde in der Begegnung mit Aufgaben und Herausforderungen auf dem Pfad des Lebens. Dies könnte Themen mit dem Partner, der Familie, der Arbeit oder andere soziale Bereichen betreffen. Es kann auch sein, dass man das Bedürfnis nach Inspiration bekommt, für sich selbst ein besseres Selbstverständnis zu erreichen und/oder latente Qualitäten an sich zu entdecken….. (Mona Lisa Boyesen) Mehr Details

Ort (voraussichtlich): 1070 Wien, AMIDA Zentrum Neubaugase 12
Zeiten (voraussichtlich):
Donnerstag 1. Juni: 14 – 22h
Freitag und Samstag: 10 – 22h
Sonntag 4. Juni 9:30 – 16:30h
jeweils mit Mittagspausen und kurzen Zwischenpausen, „netto Arbeitszeit“ ca 30 Stunden.

Kostenbeitrag: zwischen € 260,– und 320,- (abhängig von Zahlungszeitpunkt und Mitgliedsstatus).
Anmeldung und Information (bzw. Vorreservierung, weil die TN-Zahl auf 14 begrenzt sein wird!: Susanne Doppler, Tel: +43 (0) 676 6404963; E-mail

Ankündigung zum 15. Kongress der European Association for Body Psychotherapy – EABP, vom 13. – 16. Oktober 2016 in Athen: „Das Verkörperte Selbst in einer ent-Körperten Gesellschaft“

Details auf der AABP und der EABP Website sowie Angaben zur Buchung auf der Kongress-Homepage (Frühbucher noch bis zum 31. Dezember 2015 möglich!)


Nachlese zur Jahrestagung 2015 der Berliner Wilhelm Reich Gesellschaft


Nachlese zum „Pfingst-Workshop“ der Biodynamischen Psychologie und Körperpsychotherapie mit Mona Lisa und Ebba Boyesen.

Ankündigung der AABP – Austrian Association for Bodypsychotherapy

WEITERBILDUNG in integrativer körperorientierter Psychotherapie
WEITERBILDUNGS-CURRICULUM
Das Curriculum entspricht den Fort- und Weiterbildungsrichtlinien für PsychotherapeutInnen des Bundesministeriums für Gesundheit und wurde vom ÖBVP als Weiterbildung zertifiziert Weiterführende Informationen auf der Web Site der AABP

Das dritte Weiterbildungs-Curriculum startet ab 27.Februar 2015! Infos zur Anmeldung und den TrainerInnen erhalten Sie auf den Webseiten der AABP, Anfragen und Anmeldungen richten Sie bitte telefonisch (+43 (0)676 911 71 70) oder per E-Mail an Frau Dr. Elfriede Kastenberger.