Kontakt | Links | Impressum | Suche

Aktuelles

Willkommen im Wilhelm Reich Institut!

 
An alle Voll- und Fördermitglieder:

Die nächste Vorstandssitzung findet am

Donnerstag den 23. Juni 2016 um 18:00h,

in der Cafe Eiles, Josefstädter Straße 2, 1080 Wien statt.

Zu unseren zahlreich erscheinenden Mitgliedern sind SympathisantInnen und IneressentInnen wie immer herzlich willkommen.


Nachstehende Hinweise betreffen entweder Veranstaltungen und Informationen des WRI oder von Organisationen mit verwandten Themenbereichen und Zielsetzungen. Besuchen Sie in diesem Zusammenhang auch die Abschnitte „Veranstaltungen“ und „Links“ dieser WEB-Site.

Aktuelles

DYNAMIC BIRTH-RELEASE und die „Ozeanische Welle“
Biodynamische Psychologie® und Körperpsychotherapie mit Mona Lisa & Ebba Boyesen


Es ist uns eine besondere Freude eine Fort- und Weiterbildung anzukündigen, in der die beiden Grand Dames der Körperpsychotherapie wieder gemeinsam in einem Workshop zu erleben sind.
Für detailliertere Infos zu Ihrer Arbeit mit Interviews und Videos sehen auf folgenden Seioten nach:
Ebba Boyesen´s work
Gerda Boyesen´s work, first part
Gerda Boyesen´s work, second part

Details zum Workshop „DYNAMIC BIRTH-RELEASE“ in Wien finden sich hier.

Ort: 1070 Wien, AMIDA Zentrum Neubaugase 12
Beginn: Freitag und Samstag, 10 – 20 Uhr, Sonntag 9.30 – 14 Uhr
Kostenbeitrag: € 250,– bzw. € 240,– für WRI-Fördermitglieder; für ordentliche WRI-Mitglieder € 220,– (Frühbucherbonus abzügl. € 10,- bis 8. April 2016)
Anmeldung und Information: Susanne Doppler, Tel: +43 (0) 676 6404963; E-mail

Liebe „Reich-Interessierte“! Tina Lindemann bietet nach längerer Pause wieder einmal 2 eintägige Workshops zum Kennenlernen der Orgontherapie nach Wilhelm Reich/Heiko Lassek und anderer energetischer Methoden an.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 28.2. bzw. 3.4.2016 statt und beinhaltet sowohl praktische Demonstrationen mit einzelnen Teilnehmern, als auch Selbsterfahrung mit verschiedenen Übungen aus Taoismus, Bioenergetik etc. für Wohlbefinden, Gesundheitsförderung und Entspannung. Außerdem gibt es Zeit und Raum für Fragen zur Theorie und Praxis.

Details zur Anmeldung auf Ihrer Web-Site.


Ankündigung zum 15. Kongress der European Association for Body Psychotherapy – EABP, vom 13. – 16. Oktober 2016 in Athen: „Das Verkörperte Selbst in einer ent-Körperten Gesellschaft“

Details auf der AABP und der EABP Website sowie Angaben zur Buchung auf der Kongress-Homepage (Frühbucher noch bis zum 31. Dezember 2015 möglich!)


Nachlese zur Jahrestagung 2015 der Berliner Wilhelm Reich Gesellschaft

Am Freitag 29. Mai bis Sonntag 31. Mai 2015 fand in Berlin die Jahrestagung unseres Schwestern/Brüdervereins statt. Dazu ein Blitzlicht der „Wiener Delegation“ (Regina und Günter):

Vorweg muss erwähnt werden, dass die Veranstaltung höchst professionell organisiert war und sowohl vom Ambiente (ehrwürdiges Haus zur Ärztefortbildung) als auch bezüglich der Themenwahl perfekt gelungen war!
Vor allem die Palette der Themen bot eine wunderbare Spange von der (altbekannten) klassischen Reichschen Auseinandersetzung mit den physikalischen Aspekten der Orgonenergie, über praktische Behandlungsansätze damit bis hin zu neuen psychotherapeutischen Aspekten in der Paartherapie, der Persönlichkeitsentwicklung und der Entwicklungspsychologie. Nicht zuletzt sollen zwei Vorträge erwähnt werden, die sich den Themen der Wetterbeeinflussung mittels Cloudbuster und der Grundlagenforschung zum Nachweis der physikalischen Existenz der Orgonenergie widmeten. Alleine schon von den beiden vortragenden Persönlichkeiten her, hinterließen sie sehr „diametrale Eindrücke“ und riefen je nach eigenem Standpunkt sowohl heftigste Diskussionen als auch Bewunderung unter den ZuhörerInnen hervor.

Natürlich gab es generell nach der Tagung (bzw.am letzten Abend) unter den TeilnehmerInnen kontroverse Diskussionen über die Vortragenden, ihre Inhalte und auch über deren Vortragsqualität. Aber das macht einen Großteil des Mehrwerts dieser Tagung aus! Es war spannend am letzten Abend an der langen Tafel sowohl mit den „alten Haudegen der Szene“ als auch mit einigen jungen Interessierten (es gibt sie noch!) das Gehörte zu reflektieren, Meinungen auszutauschen und so auch die eigene Position wieder besser einordnen zu können. Mit einigen Vortragenden war das Bild über Ihre Vortragsweise (soll heißen Didaktik) im persönlichen Gespräch gänzlich zu revidieren, weil doch der Zusammenhang der Arbeitsweise erst mit Kenntnis der jeweiligen Personen besser verstanden werden kann. Gerade diese breite Palette mit den authentisch präsentierten Arbeits- und Wissensgebieten, ließ dieses Wochenende unglaublich spannend werden. Da war Bewegung drin (ein Slogan für’s Marketing gefällig? „wo BRG draufsteht ist Bewegung drinnen“ -:))!
Auf den Internetseiten der BRG wird schrittweise das Vortragsmaterial platziert werden. Es ist sehr zu empfehlen, dort ein wenig zu stöbern …“
[GJR/RH]


Nachlese zum „Pfingst-Workshop“ der Biodynamischen Psychologie und Körperpsychotherapie mit Mona Lisa und Ebba Boyesen.
Der Workshop zum Thema: „Der orgastische Reflex“, war gut besucht und im letzten Augenblick mit „Spontananmeldungen“ ausgebucht.
Die beiden Schwestern folgten darin einer Spur, die das ursprünglich von Wilhelm Reich formulierte Konzept mit den Aspekten der seelisch geistigen Gesundheit anhand biodynamischer Techniken erfahrbar machte.
Es war eine Freude mit den beiden Damen und allen TeilenehmerInnen das Wochenenende gemeinsam zu erleben. Die Rückmeldungen der TeilnehmerInnen in der Abschlussrunden hat ein Erlebnis der besonderen Art in einer tollen Atmosphäre, die von allen Anwesenden mitgetragen und gestaltet wurde, zur Sprache gebracht.


Ihr findet einen Auszug aus den orgonomischen Übungen die Ebba und Mona-Lisa an diesem Wochenende vermittelten und natürlich die „versammelte Meute ….“, zum Download. Thematisch zum Workshop passend empfehlen wir den Text von Mona Lisa Boyesen: „Revision des ödipalen Phänomens aus biodynamischer und erogenetischer Sicht“ im Buch von Manfred Thielen (Hg.): Körper – Gruppe – Gesellschaft. Neue Entwicklungen in der Körperpsychotherapie/Psychosozial-Verlag.

Details zur Biodynamik auf den Seiten der Europäischen Schule für Biodynamische Psychologie.

Ankündigung der AABP – Austrian Association for Bodypsychotherapy

WEITERBILDUNG in integrativer körperorientierter Psychotherapie
WEITERBILDUNGS-CURRICULUM
Das Curriculum entspricht den Fort- und Weiterbildungsrichtlinien für PsychotherapeutInnen des Bundesministeriums für Gesundheit und wurde vom ÖBVP als Weiterbildung zertifiziert Weiterführende Informationen auf der Web Site der AABP

Das dritte Weiterbildungs-Curriculum startet ab 27.Februar 2015! Infos zur Anmeldung und den TrainerInnen erhalten Sie auf den Webseiten der AABP, Anfragen und Anmeldungen richten Sie bitte telefonisch (+43 (0)676 911 71 70) oder per E-Mail an Frau Dr. Elfriede Kastenberger.